WIR SUCHEN DICH

→ mehr INFOS !

Regionalliga Mitte

- - - KFV Cup Viertelfinale - - -

Die Meisterschaft macht kurz Pause, am Dienstag geht es für unser Team im KFV Cup mit dem Viertelfinale beim FC Lendorf weiter. Unser Ziel ist ganz klar der Aufstieg in das Halbfinale!
#fclatsv #kfvCup
... mehrweniger

18 Stunden zuvor

- - - KFV Cup Viertelfinale - - - Die Meisterschaft macht kurz Pause, am Dienstag geht es für unser Team im KFV Cup mit dem Viertelfinale beim FC Lendorf weiter. Unser Ziel ist ganz klar der Aufstieg in das Halbfinale!
#fclatsv #kfvCup

- - - Nach dem Derby ist vor dem KFV Cup - - -

Bereits heute geht die Vorbereitung auf die nächsten Aufgaben weiter. Unser Team traf sich bereits wieder zum Vormittagstraining. Natürlich durfte das gemeinsame Frühstück nicht fehlen 😉 Am Dienstag wartet Lendorf im KFV Cup ⚽
... mehrweniger

2 Tage zuvor

- - - Nach dem Derby ist vor dem KFV Cup - - - Bereits heute geht die Vorbereitung auf die nächsten Aufgaben weiter. Unser Team traf sich bereits wieder zum Vormittagstraining. Natürlich durfte das gemeinsame Frühstück nicht fehlen 😉 Am Dienstag wartet Lendorf im KFV Cup ⚽

- - - Ein mehr als verdientes Unentschieden - - -

Eines gleich vorweg, es war wahrscheinlich die beste Leistung in einem Auswärtsspiel seit wir in der Regionalliga spielen. Aber der Reihe nach. Unser Team begann, vom Trainer taktisch perfekt eingestellt, sehr schwungvoll und lies der Austria wenig Räume für ihr gewohntes Spiel durch die Mitte. Es dauerte zwar einige Minuten aber nach 10 gespielten Minuten des abtasten, versuchten wir auch in der Offensive zum Erfolg zu kommen. Die ersten Teilchancen wurden herausgearbeitet. Als wir uns eigentlich gut auf den Gegner eingestellt haben, verursachte ein individueller, taktischer Fehler, eine Großchance der Austria, welche auch gleich genützt wurde. Einmal wurde die Mitte geöffnet, der Pass kam und schon stand es 0:1. Unser Trainer reagiert dann bereits sehr früh und brachte in der 27. Minute Jonas Warmuth führ Franco Del Giglio. Die Mannschaft wurde immer selbstsicherer und erarbeitet sich wieder einige Möglichkeiten. Die Beste vereitelte der Keeper mit einer Glanztat. Die Austria kam nach dem Tor nur noch zu einer gefährlichen Aktion. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause. Auch die zweiten 45 Minuten begannen für unser Team hervorragend. Taktisch wurde alles umgesetzt und die Räume für die Austria extrem eng gemacht. In der 69. Minute belohnten wir uns endlich. Nach schöner Vorarbeit knallte Patrick Pfennich den Ball zum absolut verdienten 1:1 in die Maschen. Auch danach blieb unser Team am Drücker und versuchte das Derby endgültig noch zu drehen. Als dann aber die Kräfte etwas nachließen, wurde auch die Austria wieder gefährlicher und hätte einige Aktionen noch besser zu Ende spielen können. Alle Spieler kämpften bis zum Abpfiff, am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr. Irgendwie war heute ein voller Erfolg absolut möglich. Aber mit dieser Leistung zeigten unsere Jung's, dass wir uns noch lange nicht aufgeben. Am kommenden Samstag kommt der DSC Deutschlandsberg in die ATSVarena und dann wollen wir auch vor heimischem Publikum endlich wieder Punkten. Zuvor wartet aber am Dienstag noch das Viertelfinale im KFV Cup auswärts beim FC Lendorf. Am Samstag wird bereits wieder trainiert - wir werden auch für die nächsten Aufgaben bereit sein! Jetzt aber erstmal ein schönes Wochenende ⚽️😄
#immerweiter

Wir spielten folgendermaßen:
Friesacher, Hafner, Marzi, Rabensteiner, Stückler, Heine (85. Stoni); Pfennich, Dlopst (81. Fajic), Wibmer, Del Giglio (27. Warmuth); Pfennich.
... mehrweniger

2 Tage zuvor

akt. SPIELPLAN

HERWIG KREUZER

neuer Trainer der 1b . . .

→ mehr INFOS !

ASCO Anlagenbau
Kärntner Sparkasse
HIRTER Brauerei
THERME Lasko

Aktuelle Bilder

Der ASCO ATSV Wolfsberg nahm an den Dreharbeiten des Musikvideos von Christian Stern für seinen Fansong zur EURO 2016 in Frankreich teil.